Menü
Künstliche Intelligenz in Schleswig-Holstein

Der KI-Transfer-Hub: ein starkes Netzwerk aus Wissenschaft und Wirtschaft

KI kann ein wertvolles Werkzeug sein, von den großen Datenmengen in der Digitalisierung zu profitieren. Mit unserem starken Team aus Wissenschaft und Wirtschaft möchten wir Ihnen Wege zur sinnvollen Anwendung aufzeigen und Sie auf diesen Wegen begleiten. Dafür steht der KI-Transfer-Hub als landesweites Ökosystem der Künstlichen Intelligenz. Finden Sie heraus, was KI ausmacht und wie Sie das volle Potenzial von KI-Lösungen ausschöpfen können. Zusammen wollen wir mit Ihnen diese Chancen nutzen und gemeinsam den KI-Transfer in Schleswig-Holstein gestalten.

KI in Schleswig-Holstein

Naeco Blue

Das Start-up NaecoBlue aus Bad Schwartau erstellt standortgenaue Einspeiseprognosen mithilfe eines intelligenten Algorithmus. Energieerzeuger können somit Kosten für Fehlprognosen oder Prognoseabweichungen senken und ihren Profit steigern. ...

assono

Der KI-basierte Chatbot von assono beantwortet Kundenanfragen – schnell, flexibel und rund um die Uhr. Der digitale Assistent wird technisch und kommunikativ neuesten Standards und Ansprüchen gerecht. ...

meteolytix

Ein wesentlicher Aspekt, der meteolytix antreibt, ist die Nachhaltigkeit: Mit KI-Technologie ermittelt das Kieler Unternehmen optimale Bestellmengen, um Retourenraten deutlich zu reduzieren und damit wertvolle Rohstoffe sowie Energie einzusparen. ...

Marine Digital

Die Marine Digital GmbH aus Lübeck hat ein KI-basiertes Programm entwickelt, welches die Kraftstoffoptimierung in der maritimen Branche ermöglicht. Eine KI ermittelt optimale Routen und Geschwindigkeiten für Schiffe und lässt den Kraftstoffverbrauch um durchschnittlich zwölf Prozent sinken. Pro Schiff und Jahr können so bis zu circa 200.000 Euro gespart werden. ...

Autosiastik

Mit der Entwicklung des KI-basierten Fahrzeugscheinscanners leistet die Autosiastik Software GmbH einen großen Beitrag zur Digitalisierung der Automobilbranche. ...

Perfood

Polyzystische Eierstöcke, Zyklusstörungen und Unfruchtbarkeit sind verschiedene Ausprägungen des Polyzystische Ovarsyndrom (PCOS). Das Lübecker Start-up Perfood GmbH entwickelt eine KI-gestützte Therapieform zur besseren personalisierten Behandlung von Frauen, die an der hormonellen Erkrankung PCOS leiden. ...

food21

Mit dem Einsatz von KI sagt das Lübecker Start-up food21 Lebensmittelverschwendungen den Kampf an. Indem es Vorhersagen für Lebensmitteleinzelhändler ermittelt, schafft die KI-Lösung eine signifikante Steigerung der Rentabilität und Nachhaltigkeit. ...

Elokon

Die Elokon GmbH aus Tornesch entwickelt unter dem Namen „AngELO“ einen digitalen Kopiloten für Gabelstapler. Es wird mehreren Schmalgangstaplern ermöglicht, gleichzeitig im selben Hochregalgang zu fahren. Mit einer KI können diese sowohl untereinander, als auch mit der Lagerinfrastruktur kommunizieren. Ein entscheidender Faktor, um gleichermaßen Lagerkapazitäten und Intralogistikprozesse zu optimieren. ...

Starten Sie mit uns ins Zeitalter der KI - Unser Angebot für Ihr Unternehmen

Unsere Hochschulpartner machen neueste Forschungsergebnisse der KI für Sie nutzbar, begleiten Sie bei Projektanbahnungen und stellen Lehrveranstaltungen bereit. ...
Für jede KI-Anwendung der passende Partner: Profitieren Sie von unserem KI-Netzwerk und werden Sie ein erfolgreicher Teil davon. ...
Finden Sie passende finanzielle Fördermöglichkeiten für Ihr KI-Projekt. Wir begleiten Sie gerne bei der Suche und stellen Möglichkeiten vor. ...
Als Ihr neutraler Partner begleiten wir Sie von der Idee bis zur Umsetzung Ihrer KI-Projekte. Wir kombinieren zentrale Kompetenzen aus Wirtschaft und Wissenschaft zu einer maßgeschneiderten ...

Aktuelles - Bleiben Sie auf dem Laufenden in Sachen KI in Schleswig-Holstein

KI-Wissen
Sie möchten KI-Grundlagen kennenlernen oder Ihr Know-how vertiefen? Hier erfahren Sie mehr!
KI-Check
Sind Sie bereit für KI? Mit wenigen Antworten finden Sie es heraus.
KI-Events
KI in Ihrer Nähe. Hier finden Sie Events, online und im echten Leben. Entdecken Sie, wie Sie von KI-Anwendungen in Ihrem Geschäftsmodell profitieren können und lernen Sie KI besser kennen.

Kontaktieren Sie uns

Hennig
Andreas Hennig
Projektleiter KI-Transfer-Hub Schleswig-Holstein
Telefon: +49 431 66666804
UniTransferKlinik Lübeck
Technische Hochschule Lübeck
CAU Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Universität zu Lübeck
Fachhochschule Kiel
M4KK Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kiel
WTSH Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH
Nach oben scrollen