Menü

KI-Schwerpunkte und Branchen

Cloud, Edge, Predictive Maintenance, Natural Language, Robotik; Was bedeuten diese und weitere Begriffe im Zusammenspiel mit der Künstlichen Intelligenz? Welche KI-Methode kann in welchen Branchen oder Arbeitsbereichen ideal genutzt werden? Und wo setzen unsere Verbundpartner aus dem KI-Transfer-Hub SH besondere Schwerpunkte?

Beantworten Sie hier diese Fragen mit unserem Auswahl-Modul. Finden Sie gemeinsam mit uns heraus, welche Methodik vielleicht in Ihrem Unternehmen Anwendung finden kann oder in welchen Bereichen sich Ihre KI-Idee nutzen lässt. Mit wenigen Klicks kombinieren Sie die für Sie passenden Begriffe, erhalten hilfreiche Informationen und die Ansprechpartner aus Wissenschaft und Wirtschaft. 

Partner

Digitalisierung mit dem M4KK Logo
Mit Austausch auf Augenhöhe, Know-how-Transfer, praxisnahen Lösungsbeispielen sowie konkreten Projekten werden Unternehmen kostenlos auf ihrem Weg der Digitalisierung begleitet. Das Portfolio des M4KK ist ebenso breit wie detailtief aufgestellt, sodass für jede Anforderung die richtigen Expertinnen und Experten zur Verfügung stehen.
FH Kiel: Predictive Maintenance Logo
Die Fachgruppe für Predictive Maintenance ist Ansprechpartnerin für KI-Anwendungen im Maschinenbau. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie KI helfen kann, Instandhaltungsprozesse zu optimieren. Mit der Expertise aus Maschinenbau und KI stehen wir Ihnen auch in anderen Themengebieten zur Seite.
KI an der CAU zu Kiel Logo
Als wissenschaftliche Verbundpartnerin des KI-Transfer-Hub kann die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Unternehmen mit einem breit gefächerten Spektrum an KI-Kompetenzen unterstützen. Insgesamt beschäftigen sich am Institut für Informatik acht Arbeitsgruppen mit Themen der Künstlichen Intelligenz.
KI und CoSA an der TH Lübeck Logo
An der Technischen Hochschule Lübeck (THL) wird der Anwendungsbereich Künstliche Intelligenz (KI) in vielen unterschiedlichen Fachbereichen untersucht. Dazu zählen unter anderem die Bereiche Medizin, Industrie (Robotik, Maschinenbau) und Internet der Dinge.
KI-Demonstratoren der UTK Lübeck Logo
KI-Demonstratoren entwickeln, Systeme analysieren, Wissen in die Wirtschaft transferieren – die UniTransferKlinik GmbH (UTK) mit Sitz in Lübeck ist ein starker Partner für innovative Digitalisierungsprojekte, insbesondere im Bereich der Künstlichen Intelligenz.
KI-Labor der FH Kiel Logo
Weiterbildung im KI-Bereich, Machbarkeitsstudien, generalisierte Demonstratoren, praktische Erfahrung im KI-Labor, Kontakt zu Data Science Studierenden und eine unkomplizierte Vernetzung mit der Hochschule bietet das KI-Labor Kiel an der FH Kiel insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU).
KI-Werkstatt der Uni zu Lübeck Logo
Das Institut für Softwaretechnik und Programmiersprache (ISP) an der Universität zu Lübeck konzentriert sich auf die gewissenhafte Entwicklung von Hard- und Softwaresystemen mit Schwerpunkt auf Softwarequalität. Eines unserer Hauptinteressen liegt in der modellbasierten Entwicklung mit formalen Verifizierungstechniken.
Universität zu Lübeck: KI und IdD Logo
Das Institut für Telematik (ITM) forscht im Rahmen des KI-Transfer-Hub SH an den Schnittstellen zweier Schlüsseltechnologien – der Künstlichen Intelligenz und dem Internet der Dinge (IdD). Die in großer Menge zur Verfügung stehenden IdD-Daten können mithilfe der KI-Algorithmen ihr volles Potential entfalten.
WTSH: Begleitung und Vernetzung Logo
Förderung, Begleitung und ein aktives Netzwerk sind wichtige Aspekte, um in Ihrem Unternehmen Künstliche Intelligenz erfolgreich einzusetzen. Auf dem Weg zur KI-Anwendung ist die WTSH Ihr zentraler Ansprechpartner rund um die Themen Wirtschaftsförderung und Technologietransfer.
Nach oben scrollen