Menü

KI und Urheberrecht

- eine Veranstaltung im Rahmen unserer Reihe "KI im Unternehmen, aber wie?"

Dienstag, 24. September 2024 von 10.00 bis 12.00 Uhr
onlinetermin iconDiese Veranstaltung findet online statt

Beschreibung

„Intelligenz braucht Futter“ – dieser alte Lehrerspruch gilt immer noch, und auch für die KI. Je besser ein System trainiert ist, desto besser der Output. Dürfen aber deshalb alle verfügbaren Daten, Informationen oder gar Werke frei und ungefragt genutzt werden, um KI zu trainieren? Und was ist mit Texten, Bildern, Melodien – kurz: dem Output, den die KI generiert? Kann da wer Urheberrechte geltend machen? Oder werden sogar Rechte verletzt, wenn ein KI-generierter Songtext klingt wie der neueste Hit der Lieblingsband?

Die fünfte Veranstaltung innerhalb unserer Reihe „KI im Unternehmen, aber wie?“ beschäftigt sich mit diesen und ähnlichen urheberrechtlich relevanten Fragen. Einleitend werden wir uns über die derzeitige Rechtslage informieren, im Anschluss stellen Vertreter aus zwei bekannten Unternehmen vor, wie beim Einsatz von KI im operativen Geschäft urheberrechtliche Belange berücksichtigt bzw. eigene Urheberrechte kenntlich gemacht und durchgesetzt werden.

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmerinnen und Unternehmer, Kreative, Gründerinnen und Gründer sowie alle Interessierten, die sich über die urheberrechtlichen Möglichkeiten und Risiken beim Einsatz von KI informieren und mitdiskutieren wollen.

Hinweis:
Den Einwahllink erhalten Sie einen Tag vor der Veranstaltung an die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Anmeldung angeben.

Hand clicks on sprout in the bulb. Green energy concept.
Informationsveranstaltung

Programm:

10:00 Uhr:  Begrüßung
                    Steffi Jann, WTSH GmbH

10:10 Uhr:  KI und Urheberrecht - zur aktuellen Rechtslage (Vortragstitel noch nicht abgestimmt)
                    Dr. Bahne Sievers, Kanzlei Fieldfisher, Hamburg

10:45 Uhr:  "Chance or Challenge" – Umgang mit KI im Bereich Audiomedien: Ein Praxisbericht
                    Robert Weber, Regiocast GmbH, Kiel

11:20 Uhr:  Bericht aus der Unternehmenspraxis (Vortragstitel folgt)
                    Clara Böcher, RTL Deutschland GmbH, Köln

12:00 Uhr:  Danksagung und Veranstaltungsende

Die Veranstaltung wird gemeinsam organisiert und durchgeführt von der Innovations Kontakt Stelle (IKS) und dem Innovations- und Patent Centrum (IPC) der Handelskammer Hamburg, dem Artificial Intelligence Center Hamburg (ARIC) e.V., von KI.SH - Netzwerk für Künstliche Intelligenz in Schleswig-Holstein sowie dem Patent- und Markenzentrum (PMZ) der WTSH, Kiel.

Partner

Veranstaltungsort
Virtuell
Ansprechpartner
WTSH GmbH
Steffi Jann
jann@wtsh.de
+49 431 66 66 6 - 833
Gebühr
Kostenlos
Nach oben scrollen