Menü

KI für Klimaschutz in Schleswig-Holstein

Potenziale, Herausforderungen, Ziele

Freitag, 14. Juni 2024 von 10.00 bis 10.45 Uhr

Beschreibung

Schon heute setzen schleswig-holsteinische Unternehmen KI-Technologien erfolgreich zur Dekarbonisierung – zur Reduzierung ihrer Treibhausgasemissionen – ein. Das Erreichen des ambitionierten Ziels Schleswig-Holsteins, bis 2040 klimaneutral zu sein, wird jedoch davon abhängen, wie umfassend die Transformation zur Klimaneutralität in den unterschiedlichen Sektoren gelingt. Wie kann die Integration von Künstlicher Intelligenz Unternehmen dabei helfen, vorhandene Einsparpotenziale bestmöglich zu nutzen? Über Herausforderungen, notwendige Investitionen, erreichte Meilensteine, Ziele und den Wert von belastbaren Netzwerken diskutieren Janina Schneider (Forscherin am DFKI in Oldenburg und Koordinatorin des Projektes dfki4planet), Daniel Ehnes (encentive GmbH), sowie Dirk Schrödter (Staatskanzlei) und Joschka Knuth (MEKUN). Die Moderation übernehmen der KI-Transfer-Hub und der Transfer-Hub Klimaneutrales Wirtschaften der WTSH.

 

Podiumsdiskussion
Veranstaltungsort
Waterkant #StartupSH Festival
Halle 51, MFG 5
Schusterkrug 25
24159 Kiel
Route anzeigen
Veranstalter
Waterkant Festival ist ein Projekt von opencampus.sh

Campus Business Box e.V. // Waterkant Festival
Wissenschaftszentrum Kiel
Fraunhoferstraße 13
24118 Kiel
Ansprechpartner
WTSH GmbH
Moritz Jäger-Roschko
jaeger-roschko@wtsh.de
+49 431 66 66 6 - 562
Gebühr
ab 48,47 €
Nach oben scrollen